Kyritz – Gestern gegen 12.00 Uhr betrat eine bisher unbekannte Frau ein Geschäft in der Johann-Sebastian-Bach-Straße und gab sich offenbar als interessierte Kundin aus. Als die Frau nach dem Kauf eines Artikels das Geschäft bereits wieder entlassen hatte, stellte die Geschäftsführerin das Fehlen von mehreren 100 Euro aus ihrem Geschäftsportemonnaie fest. Aktuell wird von einem Trickdiebstahl ausgegangen. Die unbekannte Frau wurde auf 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß geschätzt. Sie war von schlanker Gestalt, hatte dunkle Augen und einen dunklen Haaransatz. Neben einem braunen Kopftuch trug sie ein braun-geflecktes, kurzärmliges T-Shirt, Leggins mit Tigerfellmuster und dunkle Schuhe. Auffällig war zudem eine Brille mit einem dunklen Rahmen. Hinweise zu der Frau nimmt die Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter der Telefonnummer 03391 – 3540 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.