Neuruppin
 
Zu einem Verkehrsunfall im Baustellenbereich kam es am Sonntagabend auf der A24 in Fahrtrichtung Berlin kurz vor Neuruppin. Der 44 Jahre alte Mann war gegen 18.30 Uhr in Fahrtrichtung Berlin unterwegs, als er kurz vor Neuruppin von seinem Navigationsgerät abgelenkt war, verliert er daraufhin die Kontrolle seines Transporters und kam der linken Leitplanke so nahe das er in der Leitplanke krachte, sodass er die Leitplanke durchbrach. Er fuhr daraufhin auf die Fahrbahn der Gegenrichtung, teilte die Autobahnpolizei in Walsleben am späten Sonntagabend mit. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Die Rettungskräfte konnten ihn ambulant behandeln. Weitere Fahrzeuge oder Personen kamen hierbei, nicht zu schaden.
 
Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit 12.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.