PD Nord

Neuruppin. Polizeibeamte wurden am Montag gegen 15:45 Uhr in die Junckerstraße alarmiert. Es sollten Jugendliche auf einem Spielplatz Drogen konsumieren. Die Polizeibeamten stellten zwei Mädchen und drei Jungen im Alter von zwölf bis 14 Jahren fest, die zwei leere szenetypische Tütchen mit Cannabisanhaftungen dabeihatten. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und übergaben die Kinder und Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.