Neuruppin. Durch Anwohner wurde Sonnabend gegen Mitternacht gemeldet, dass eine 16-Jährige im augenscheinlich geistig verwirrten Zustand aus dem Fenster im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses gesprungen ist. Bei dem Sturz erlitt die Jugendliche glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Bei der Befragung durch die Polizei äußerte sie LSD konsumiert zu haben. Die Mutter war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, konnte aber informiert werden. Mit Zustimmung der Mutter wurde das Kinderzimmer der Tochter durchsucht. Hierbei konnten weitere LSD-Trips aufgefunden und sichergestellt werden. Die 16-Jährige kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Gegen sie wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das BtMG ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.