Am Donnerstag, den 4.Mai lief ein 32-jähriger Neuruppiner die Heinrich-Rau-Straße entlang, als er dort gegen 14:00 Uhr auf einen ihm flüchtig bekannten Mann traf. Unvermittelt wurde der 32-Jährige durch diesen in das Gesicht geschlagen, wodurch er Schwellungen im Gesicht erlitt und sich ein Zahn lockerte. Die Polizisten konnten den Angreifer nicht mehr antreffen. Die Ermittlungen zu dessen Identität und Motivation führt die Kriminalpolizei in Neuruppin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.