Am 23.05.2020 rastete ein 35-jähriger Mann in Rehfeld (bei Kyritz), Rehfelder Friedensstraße, aus und warf Möbel aus der Wohnung. Das Problem daran war, dass es zwar seine Möbel aber nicht seine Wohnung war. Er wohnte dort inoffiziell zu Untermiete und wurde durch die Wohnungsinhaberin der Wohnung verwiesen. Auch nach dem Eintreffen der Polizeibeamten wollte sich der Mann nicht beruhigen lassen. Ihm wurde ein polizeilicher Platzverweis ausgesprochen, welchem er nicht nachkam. In der Folge wurde der 35-Jährige in Gewahrsam genommen und nach Neuruppin gebracht. Am Morgen des 24.05.2020 konnte er ohne weiteren Vorkommnisse entlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.