Am 17.05.2020 gegen 01:45 Uhr bemerkte ein 25-Jähriger als Berechtigter eines Grundstücks in Rheinsberg, Am Negepfuhl eine unberechtigte Person auf dem Grundstück. Als er den ungebetenen Gast daraufhin ansprach und ihn des Grundstücks verwies, wurde dieser handgreiflich und verpasste dem 25-Jährigen eine Ohrfeige. Bei der Prüfung des Sachverhaltes konnte der 33-jährige Tatverdächtige im Nahbereich festgestellt werden. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,46 Promille und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmittel. Gründe für den Hausfriedensbruch konnte er nicht benennen. Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden gegen den 33-Jährigen eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.