Klosterheide: 39-Jähriger erliegt nach Verkehrsunfall mit Zug seinen schweren Verletzungen

Am Samstag, 02.05.2020, verstarb der 39-jährige Fahrer des IVECO-Kleintransporters im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Klosterheide. Ein 39-Jähriger Mann, der am Donnerstag in Klosterheide einen schweren Verkehrsunfall hatte, ist gestern an seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach Angaben der Polizei von heute, war der Mann am Donnerstag beim Überqueren an einem Bahnübergang von einem Regionalzug erfasst worden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiter an.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.