LKW verunglückt auf A24 bei Neuruppin

Neuruppin. Zu einem verunfallten LKW-Unfall kam es auf der BAB 24 bei Neuruppin gegen 09:05 Uhr. Die Feuerwehren Walsleben und Neuruppin wurden daraufhin alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus Walsleben hatte sich vor Ort die Lage bestätigt. Der LKW-Fahrer durchbrach mehrere Warnbaken, bevor er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf der Seite zum Liegen kam. Beim Eintreffen der Feuerwehr Walsleben, war der Fahrer bereits aus seinem Führerhaus selbstständig ausgestiegen und wurde von Ersthelfern betreut und erst versorgt. Die Einsatzkräfte übernahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die weitere Erstversorgung. Der LKW Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde gesichert und auslaufende Flüssigkeiten gebunden. Zum Einsatz kam auch der Rettungshubschrauber Christoph 39 aus Perleberg. Im Einsatz waren insgesamt 35 Einsatzkräfte. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau in Richtung Berlin. Wie es zum Unfall kommen konnte, ermittelt die Polizei.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar