Navigationsgerät führt Ehepaar in den Wald |Temnitzquell

Temnitzquell. Der 79-jährige Fahrzeugführer eines PKW Citroen befand sich zusammen mit seiner Ehefrau und einem weiteren Angehörigen gleichen Alters auf dem Rückweg von Wittstock/Dosse nach Neuruppin. Dazu ließ er sich auf dem kürzesten Weg durch sein Navigationssystem leiten. Dies führte dazu, dass er hinter der Ortschaft Teetz auf einen unbefestigten Weg in das dortige Waldgebiet geführt wurde und hier die räumliche Orientierung verlor und sich in weiterer Folge festfuhr. Es folgte eine 2,5-stündige Absuche des Waldgebietes durch Polizeibeamte. Erst das Hinzuziehen des zuständigen Jagdpächters führte zum Auffinden der Personen, die unbeschadet nach Bergung des Fahrzeuges ihre Fahrt fortsetzen konnten. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*