Wittstock (D.)

Am 27.01. ereignete sich um 12.05 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 189 in Richtung Heiligengrabe. Die 23-jährige Fahrerin eines Opels kam hinter Wittstock auf gerader Strecke auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin versuchte gegenzulenken und schlitterte über die Fahrbahn in den linken Straßengraben, wo der Wagen zum Stillstand kam. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in geschätzter Höhe von 5.500 Euro. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde vor Ort im Rettungswagen behandelt. Zur Hilfe rückten die Feuerwehr Wittstock, der Rettungsdienst und der Abschleppdienst zu Bergung des Wagens aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.