Wittstock (D.)  

Ein 50-jähriger Radfahrer wurde heute um 00.15 Uhr in der Polthierstraße durch Polizeibeamte vom Revier kontrolliert. Der Mann durchsuchte zu diesem Zeitpunkt mit einer Taschenlampe Sperrmüll. Als die Beamten das mitgeführte weiße Rad der Marke Pegasus überprüften, stellte sich heraus, dass dieses seit Sommer 2016 zur Eigentumssicherung ausgeschrieben war, weil es in Waren (Mecklenburg-Vorpommern) als gestohlen gemeldet worden war. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen fanden die Polizisten eine Dose mit Betäubungsmittelanhaftungen sowie eine Dose mit einer szenetypischen Paste. Die Betäubungsmittel und das Rad wurden sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.