Altfriesack . Zwei Schuppen von einer Größe 6x 10-12 Meter ist am Dienstagvormittag Raub der Flammen geworden. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr mussten deshalb gegen 12:00 Uhr in der Straße Zur Zugbrücke anrücken. Bereits auf der Anfahrt konnte man schon sehen, dass der Schuppen brannte. Eine Rauchwolke war, am Himmel zusehen. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, standen die Schuppen bereits in Vollbrand und konnten nicht mehr gerettet werden. In dem ersten Schuppen befanden sich 2 wertvolle Motorräder und im zweiten Pkws und Gasflaschen. Die historischen Motorräder konnten leider nicht mehr gerettet werden. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen zur Brandbekämpfung vor und löschten die Schuppen. Wie es zu dem Brand kam, ermittelt nun die Polizei. Im Einsatz waren die Feuerwehreinten Wustrau Altfriesack Langen, Freiwillige Feuerwehr Fehrbellin und die Freiwillige Feuerwehr Neuruppin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.