Neuruppin. Freitagabend wurde der Polizei in Neuruppin ein Verstoß gegen das Beherbergungsverbot von Personen aus Risikogebieten gemeldet. Demnach hatte sich in einem Ortsteil von Neuruppin eine vierköpfige Familie aus Berlin in einer Ferienwohnung übers Wochenende eingemietet. Einen negativen Coronatest konnten sie nicht vorweisen. Aufgrund der Gesamtumstände verblieb die Familie vor Ort. Sie wurde über die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln belehrt. Durch die Polizei wurde das zuständige Gesundheitsamt über den Sachverhalt informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.