Am Samstag war es endlich soweit, die Feuerwache Nord-Ost veranstaltete ihren Tag der offenen Tür und Besichtigung der neuen Wache. Alt Ruppin– Am Samstag war es nach langem Planen endlich soweit. Die Feuerwache Nord-Ost öffnete ihre Türen. Die Veranstaltung wurde um 11Uhr offiziell eröffnet. Die erste Vorführung war ein PKW Brand, den die Jugendfeuerwehr hervorragend gelöscht hat. Die 2te Vorführung war eine Technische Hilfeleistung, hier führten die aktiven Feuerwehrmänner und -frauen eine Technische Hilfeleistung vor. Dabei wurde ein PKW-Unfall simuliert, bei welchem 1 Personen eingeklemmt war, welche die Feuerwehr nun befreien musste. Die Feuerwehr kam mit 1 Fahrzeug vorgefahren und zeigten nun, wie sie die Person so schonend wie möglich aus dem Auto befreiten. Mittels eines Spineboard (ein Hilfsmittel zur Rettung verunglückter Personen, bei denen eine Verletzung der Wirbelsäule nicht auszuschließen ist) wurden die Person aus dem Pkw geholt. Nachdem die Vorführung beendet war, konnten sich Groß und Klein das Gelände der Feuerwehr ansehen. Für die Kinder waren natürlich auch viele Highlights dabei, es gab eine Feuerwehr-Hüpfburg, Spiel und Spaß, Infostände und vieles mehr. Auch an die Verpflegung wurde gedacht, so gab es eine Grillstation und einen Getränkewagen. Es gab auch heute eine Fettexplosion Vorführung. Spätestens jetzt sollte allen Bürgerrinnen und Bürger klar sein, dass Fettbrände nicht unbedingt mit Wasser zu löschen sind. Niemals darf man versuchen brennendes Fett mit Wasser zu löschen! Einen Fettbrand zu löschen ist eigentlich ganz einfach. In diesem Falle ist es ratsamer den Brennstoff vom Sauerstoff zu trennen. Das brennende Fett muss also abgedeckt werden. Danach wurde Feuerlöscher Übung gezeigt. Bei Tropf- oder Fließbränden von oben (Austrittstelle) nach unten (brennende Lache) löschen. Flächenbrände von vorne und von unten ablöschen, nicht von hinten oder oben, immer das Brandgut, nicht die Flammen löschen. Bei größeren Entstehungsbränden mehrere Feuerlöscher gleichzeitig und nicht nacheinander einsetzen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, welche diesen wundervollen Tag ermöglicht haben. WIR hoffen, ihr hattet mindestens genauso viel Spaß wie wir. Wir sagen Danke für die tolle Gastfreundlichkeit und Zusammenarbeit. Wir hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen viel Glück und Freude an der neuen Wache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.