Am heutigen Freitagmittag wurde die Feuerwehr Neuruppin in die Heimburger Straße alarmiert. Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war ein piepsender Rauchmelder Zuhören. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich die Lage vor Ort bestätigt. Ein Trupp unter Atemschutz ging in die betroffene Wohnung, um zu erkunden, wo der Rauchmelder piep. Der Trupp konnte nach kurzer Zeit den piependen Rauchmelder lokalisieren. Es stand Essen auf dem Herd, was die Folge der Auslösung des Rauchmelders in der Wohnung verursachte. Die Feuerwehr öffnete alle Fenster, um so den Rauch aus der betroffenen Wohnung herauszukommen. Im Einsatz war die Feuerwehr Neuruppin, der Rettungsdienst und die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.