Lindow. Eine 37-jährige wählte am Samstag gegen 13:45 Uhr den Notruf der Polizei und gab an, dass es zu einer Körperverletzung in Lindow gekommen sei. Als die Frau noch einmal zurückgerufen wurde, stellte sich heraus, dass sie sich nicht in Lindow, sondern in Neuruppin aufhielt und zudem auch eine falsche Identität angegeben hatte. Der Notruf wurde gesichert und ein Strafverfahren gegen die polizeibekannte Frau eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Achtung: Inhalt ist geschützt !!