Ein Anwohner des Dorfes von Hakenberg beschwerte sich öffentlich über die nächtlichen Feuerwehrfahrten durch Hakenberg. Zum einen kann er nicht verstehen, warum die Sirenen nachts mitlaufen, obwohl es keine Feuerwehr mehr in Hakenberg gibt. Zum anderen ist es wieder vorgekommen, dass die Linumer Feuerwehr am Ortseingang das Martinshorn an macht und dieses am Ortsausgang erst wieder aus macht. Warum??? Nachts ist kaum bzw. kein Verkehr. Warum muss man damit Kinder wecken???? Er sagte: “Ich, hab für vieles Verständnis, aber nicht dafür, das muss nicht sein.”

Die Verwendung des Sondersignals ist in § 38 der Straßenverkehrsordnung geregelt. Die Feuerwehr, Polizei und andere Rettungs- organisationen müssen im Einsatz ihr Blaulicht und das Einsatzhorn verwenden, um somit alle übrigen Verkehrsteilnehmer darauf hinzuweisen, dass sofort freie Bahn zu schaffen ist. Fahrzeuge ohne Martinshorn, also nur mit Blaulicht, haben dagegen kein Wegerecht nach § 38 StVO. Weiterhin sind im OT Hakenberg ehrenamtliche Feuerwehrkameraden tätig, die mit der Feuerwehreinheit Linum Einsätze fahren.

Bundesweiter Warntag am 10. September 2020

Während einige Bundesländer schon länger regelmäßige Warntage durchführen, gibt es im diesen Jahr erstmals einen bundesweiten Warntag am 10. September 2020. An diesem Tag werden dann bundesweit alle vorhandenen Warnmittel getestet. Das ab September 2020 jährlich stattfindende Ereignis soll – wie die landesweiten Warntage – dazu beitragen, die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen zu erhöhen. Die Menschen sollen sich die Bedeutung der Warnsignale bewusster machen ebenso wie Handlungsempfehlungen, was im Fall einer Warnung zu tun ist.

Ein Gedanke zu „Feuerwehr zu laut: Anwohner beschwert sich über Martinshorn und Sirene im Dorf Hakenberg“
  1. Ich habe den allerhöchsten Respekt vor den Einsatz der freiwilligen Helfer.
    Ich kann aber die Beschwerde nachvollziehen.
    Warum muß nachts die Sirene Jaulen (nicht Martinshorn)? Da wird ein ganzer Ort geweckt und für was? Da geht Kilometerweit weg eine BMA oder was auch immer.
    Gerade wenn man im Schichtdienst ist und dann Schlafprobleme hat ist dies sehr ärgerlich.
    Desweiteren, wenn nachts die Straßen leer sind, dann muß niemand mit Tröööte fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.