Neuruppin- Am Mittwochnachmittag wurden die Hauptamtlichen der Feuerwehr Neuruppin gegen 16:48 Uhr in Rodelberg am Ende der Franz-Mehring- und Bruno-Salvat-Straße zu einem Böschungsbrand von mehreren 100 qm alarmiert. Anwohner hatten den Rauch und die Flammen bemerkt und sofort die Neuruppiner Feuerwehr alarmiert. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, begannen mehrere junge Männer, selbst zu löschen, mit mehreren Feuerlöschern, die ein Anwohner hinzu holte. Was das Feuer auslöste, ist womöglich durch eine Leichtsinnige weggeworfenen Zigarette zurückzuführen. Die Polizei war vor Ort und ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Feuerwehrleute konnten den Brand mit ihren 2 Tanklöschfahrzeugen und einem HLF schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Insgesamt war die Feuerwehr mit rund 10 Einsatzkräften vor Ort. Für die Hauptamtlichen der Feuerwehr Neuruppin war es nicht der erste Einsatz heute. Die Feuerwehr musste bereits am frühen Nachmittag zu einer Ölspur ausrücken, die auf der Heinrich-Rau-Straße war. Durch die Ölspur kam es zu einigen Verkehrsstörung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.