Vermeintlicher Dachstuhlbrand entpuppt sich als Qualmender Schornstein

Am heutigen Mittwochabend wurde der Leitstelle ein brennender Dachstuhl in der Gerhard-Hauptmann-Str. gemeldet. Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Stadt Neuruppin und der Einheit Bechlin zur Einsatzstelle an. Vor Ort eingetroffen wurde eine erste Lageerkundung durchgeführt, bei dieser stellte sich heraus, dass der Hauseigentümer geheizt hatte. Dieser stark schwarz auftretende Qualm war Auslöser für diesen Einsatz. Die Prüfung ergab, dass in keinem Bereich des Hauses ein Feuer aufgetreten war. Demzufolge konnte der Einsatzleiter vor Ort dann schnell Entwarnung geben und alle Kräfte konnten in die Wachen einrücken. Im Einsatz war die Feuerwehr Neuruppin und Bechlin mit 30 Einsatzkräften.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.