Neuruppin: 37-Jährige polzeibekannte Beschädigte wieder Autos in Neuruppin und Treskow

Am 23.05.2020 befuhr eine Dame die Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin mit dem Fahrrad. Auf Höhe des Skater-Parks warf sie dann Zweige und Joghurtbecher auf die Straße. Sie setzten ihren Weg auf dem Radweg in Richtung Treskow fort. Auf Höhe der Schillergärten warf sie dann ein Ei auf einen geparkten Mercedes und verschmierte mit der Hand einen Schokopudding auf dessen Seitenscheibe. Durch Zeugen wurde bekannt, dass sie während ihrer Tatausübung immer wieder schrie, dass sie ihre Katzen wiederhaben wolle. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei der Täterin um die hinreichend polizeilich bekannte 37-Jährige handelt, die immer wieder durch ähnliche Handlungen auffällt.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.