Wittstock/Alt Daber. Durch die Polizei wird derzeit zu einem Unfall auf dem ehemaligen Militärflugplatz Alt Daber am Freitagnachmittag ermittelt. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet ein Pkw Seat in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn und durchfuhr hier einen Zaun, welcher einen Solarpark umschließt. In der Folge kam es zur Kollision mit den Stromerzeugern. Der Pkw kam dann im Solarpark zum Stehen. Die drei Insassen konnten sich verletzt aus dem Seat befreien, kamen in der Folge aber zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Pkw konnte erst geborgen werden, als ein Mitarbeiter des Solarparks den Strom abstellte. Unklar ist derzeit, wer zum Unfallzeitpunkt das Fahrzeug steuerte. Nach ersten Erkenntnissen soll eine 14-jährige Jugendliche gefahren sein. Ihr 19-jähriger Freund hatte ihr vermutlich das Steuer überlassen. Im Fahrzeug befand sich eine weitere 14-Jährige. Auch diese wurde verletzt. Keine der 3 Personen wurden lebensbedrohlich verletzt. Der Sachschaden wurde mit mehr als 100.000,-€ angegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.