LK OPR Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung

Am 20.03.2020 wurden nach einem Bürgerhinweis um 14:30 Uhr sechs Personen (11 – 16 Jahre) von einem Spielplatz in der Franz-Mehring- Straße in Neuruppin verwiesen.

Gegen 19:15 Uhr betraten sechs Jugendliche (14 – 17 Jahre) unberechtigt den Spielplatz in der Scharländerstraße in Neuruppin. Auch sie erhielten einen Platzverweis.

Am 21.03.2020, gegen 16:50 Uhr teilten mehrere aufgebrachte Bürger mit, dass sich gegenwärtig eine größere Personengruppe auf dem Sportplatz der Puschkinschule in Neuruppin aufhält und dort im Begriff ist Fußball zu spielen.

Die Polizei stellte die Personalien von 9 anwesenden Personen (19 – 36 Jahre) fest und verwies sie mit Verweis auf die behördliche Sperrung des Platzes.

Am 21.03.2020, gegen 19:20 Uhr wurden 8 Personen (18 – 22 Jahre) auf dem Sportplatz des Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasiums in Neuruppin festgestellt. Auch diese erhielten einen Platzverweis welchen sie nachkamen. Bei der Rückkehr zum Streifenwagen mussten die Polizeibeamten feststellen, dass jemand den linken Außenspiegel des beschädigt hatte. Eine entsprechende Strafanzeige wurde aufgenommen.

In der Nacht zum 22.03.2020 wurden im Stadtgebiet Neuruppin zwei private Feierlichkeiten aufgelöst weil die Anwesenden zum einen die Lärmtoleranzschwelle der Bewohner erheblich strapazierten und zum anderen mit ihrer Ansammlung gegen die Eindämmungsverordnung verstießen.

In allen Fällen wird das Ordnungsamt verständigt. Ob diese entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen erstatten ist derzeit nicht bekannt. Gleichartige Störungen und Wittstock, Kyritz und oder Rheinsberg wurden nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.