Wusterhausen/Dosse. Am 13.03.2020 gegen 19:30 Uhr kam es in Wusterhausen OT Bückwitz zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Hauptstraße / B 167, bei der eine Person verletzt wurde.Ein 50-jähriger Seat-Fahrer war mit seinem PKW über die Verkehrsinsel vor dem Kreisverkehr gefahren und mit dem dort aufgestellten Vorwegweiser kollidiert. Hierbei wurden sowohl PKW, als auch Vorwegweiser beschädigt. Der Fahrer wurde durch die Kollision verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Klinikum verbracht werden. Noch während der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, der vom Fahrer ausging. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 ‰. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des 50-Jährigen sichergestellt. Sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf 13.500,- € geschätzt. Der Mann muss sich jetzt noch wegen Alkohol am Steuer verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.