Schwerer Verkehrsunfall

Neuruppin – Am heutigen Donnerstag gegen 14Uhr kam es auf der B167 zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache stießen ein Opel und ein Renault frontal zusammen. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen musste eine Person, welche im Opel saß mit schwerem Gerät von der Feuerwehr befreit werden. In dem anderen PKW saßen zwei Personen, welche mittels eines Spineboardes herausgezogen werden mussten. Im Einsatz waren ebenso zwei Rettungshubschrauber, da eine betroffene Personen in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Eine weitere Person wurde durch einen Notarzt aus einem der Rettungshubschrauber zum Krankenhaus begleitet. Bei diesem Unfall wurden 3 Personen schwer verletzt, eine betroffene Beifahrerin schwebt in Lebensgefahr. Auch eine Augenzeugin musste mit einem schweren Schock in das Krankenhaus gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.