Neuruppin – Übergabe neuer Einsatzleitwagen

Übergabe des neuen Einsatzleitwagens an die Neuruppiner Feuerwehr. Die neue rollende Leitstelle der Hauptwache Neuruppin kostete 312 000 Euro und war dringend notwendig sagte der Bürgermeister Jens-Peter Golde bei der Übergabe. Jedoch musste er aber auch eingestehen, dass er deutlich teurer wurde als geplant.Der alte Einsatzleitwagen aus dem Jahr 1991 war ein umgebauter Krankenwagen und hatte seine Jahre auf dem Buckel bis zur Stilllegung im letzten Jahr. Der neue Einsatzleitwagen kann sich gut sehen lassen. Bestückt ist er mit Funktechnik, Wetterstation, Großbildleinwand, Satellitenempfänger, Computerzentrale und einer Drohne zur Aufklärung. Neben einem separaten Funkraum, hat der neue Einsatzleitwagen nun auch einen abgegrenzten Besprechungsraum. Im Notfall müssen die Neuruppiner mit Ihrem neuen Einsatzleitwagen auch anderen Feuerwehren aushelfen – auch außerhalb des Landkreises so Kreisbrandmeister Wolfgang Hohenwald. In den nächsten Wochen wird noch ausgiebig mit den Feuerwehrleuten geübt. Das Wichtigste für Karl-Heinz Köppen. „Es kommt nicht aufs Geld an“, mahnte er die Feuerwehrführung: „Sorgt dafür, dass Eure Frauen und Männer gut ausgebildet sind.“ Was nutze die beste Technik, wenn sie keiner beherrscht.