BAB 24/ Walsleben

Ein 42-jähriger Pole fuhr gestern gegen 15.15 Uhr zwischen der Raststätte Walsleben und der Anschlussstelle Herzsprung mit einem Daimler-Kleintransporter auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Toyota auf. Der Pkw wurde dadurch in einen Graben geschoben. Der 53-jährige Fahrer hatte zuvor seine Fahrt verlangsamt, um auf einen Parkplatz zu fahren. Er wurde durch den Zusammenstoß verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ca. 10.000 Euro Sachschaden.

 

Quelle: Polizeidirektion Nord