Wittstock

Heute Mittag ereignete sich auf der Bundesautobahn 19 nahe dem Autobahndreieck Wittstock (D.) ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fahrer. Ein 40-Jähriger fuhr hier mit einem Renault Traffic auf einen Sattelzug mit Auflieger vom Hersteller Daimler auf. Dabei wurde der Fahrer im Renault eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug durch die Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Der Renault wurde zum Eigentumsschutz sichergestellt. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird mit geschätzten 20.000 Euro beziffert. Die A 19 musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen teilweise vollständig gesperrt werden.