Fehrbellin. Die 56-jährige Geschädigte befand sich am Sonnabend gegen 12:00 Uhr im Supermarkt in Fehrbellin und sondierte die Ware am Kühlregal, als sich ihr eine männliche Person näherte, in die Handtasche griff und die Geldbörse nahm. Von diesem Vorgang bekam die Geschädigte jedoch nichts mit. Erst als sie bezahlen wollte, bemerkte sie den Verlust und informierte die Polizei. Die eingesetzten Polizisten sichteten das Videomaterial. Hierauf konnte die Tat beobachtet werden. In der Geldbörse waren Bargeld, persönliche Dokumente und Bankkarten. Durch die PI OHV wurden der PI OPR vier ähnliche Sachverhalte im Bereich Oberhavel mitgeteilt. Ein Abgleich mit den Überwachungsfotos aus den Supermärkten in Oberhavel ergab, dass es sich hierbei um denselben Täter handelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.