Neuruppin – Der vorläufig festgenommene 30-jährige Mann, der am 24.08. in einem Supermarkt in der Neustädter Straße Waren entwendet und mit Pfefferspray einen Kunden verletzt hatte, wurde gestern Abend einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Raubes dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.