Wusterhausen/D. – Gestern gegen 14.00 Uhr geriet auf einem bereits abgeernteten Getreidefeld bei Bückwitz ein Mähdrescher vollständig in Brand. Der 61-jährige Fahrer wurde offenbar durch einen Kollegen über aus dem Motorraum dringenden Qualm informiert. Bei der Nachschau konnte er dann bereits die ersten Flammen sichten. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, brannte bereits die komplette Arbeitsmaschine. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Ein technischer Defekt kommt als ursächlich in Betracht.            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.