Am heutigen frühen Montagmorgen gegen 1:30 Uhr wurde die Feuerwehr Neuruppin und die Löschgruppe Bechlin zu einem gemeldeten Kellerbrand in die Junckerstraße alarmiert. Als die Feuerwehr vor Ort eingetroffen ist, haben sie eine Rauchentwicklung aus einem Kellerfenster festgestellt. Die Polizei war bereits vor Ort und die Feuerwehr hat relativ schnell eine Wasserversorgung aufgestellt. Ein Trupp unter Atemschutz hat sich einen Zugang zu den Keller verschafft, um mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Es waren keine Personen zum Zeitpunkt des Feuers im Gebäude und somit auch nicht in Gefahr. Die Schwierigkeit bei diesem Einsatz war, dass die Feuerwehr nicht für jedes Objekt für jedes Gebäude Zugangsmöglichkeiten Besitz, sodass sich einen gewaltsamen Zugang übers Kellerfenster schaffen mussten. Im Einsatz waren 23 Einsatzkräfte mit sieben Fahrzeugen aus dem Bereich des ersten und zweiten Löschzuges der Stadt Neuruppin sowie der Löschgruppe Bechlin vor Ort gewesen. . Unbekannte Täter hatten offenbar durch dieses angekippte Fenster einen Brand im Keller verursacht. Kriminaltechniker untersuchten den Brandort und die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.