Am 23.05.2020 wurde polizeilich bekannt, dass ein junger Mann aus Dabergotz Drogen und Waffen besitzen soll. Als die eingesetzten Kräfte bei dem jungen Mann zu Hause klingelten, war dieser sehr kooperativ. Er räumte den Konsum und den Besitz von Betäubungsmitteln ein. Als die Polizeibeamten die Räumlichkeiten des Mannes durchsuchten fanden sie neben den Drogen auch eine Wasserpfeife und einen verbotenen Schlagring. Des Weiteren war auch das kleine Kind des Beschuldigten zu Hause. Dem Kind ging es gut, dennoch wurde das Jugendamt über den Fund und die Lebensumstände informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.