Alt Ruppin/Lindow/Mark: Unaufmerksamkeit der Radfahrer nimmt zu

Am Freitag den 22.05.2020 befuhr eine 72-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw den Neumühler Weg in Alt Ruppin. Als sie auf die B167 zukam stoppte sie an der Haltelinie. Als sie langsam anfuhr, um nach links einzubiegen, übersah sie den 73-jährigen und vorfahrtsberechtigen Radfahrer, welcher von rechts kam und den Radweg befuhr. Der Herr kam zu Fall und verletzte sich leicht an der Hand. Eine sofortige Versorgung der Wunde durch Rettungskräfte war jedoch nicht nötig.

Auch in Lindow ereignete sich am 22.05.2020 ein Verkehrsunfall mit einem unaufmerksamen Radfahrer. Der 65-jährige Mann befuhr mit seiner Ehefrau eine Straße am Wutzsee in Lindow. Aus Unachtsamkeit kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, stürzte und verletzte sich dabei. Er erlitt Schürfwunden und vermutlich einen Nasenbeinbruch. Der Verunfallte wurde durch die Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Um die Fahrräder kümmerte sich die Ehefrau.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.