Herzberg: Holzschuppen niedergebrannt – Brandursache unklar

Herzberg. In der Ortslage Herzberg kam es heute gegen 15:27 Uhr in der Ruppiner Straße zu einem Holzschuppenbrand. Als die Feuerwehren aus Lindow, Herzberg, Vielitz, Rüthnick und Schönberg auf der Anfahrt waren, konnte man die Rauchentwicklung erkennen und damit hat sich die Lage bestätigt. Aus noch bislang ungeklärter Ursache ist in einem Nebengebäude nahe einem Wohnhaus holz in Flammen aufgegangen und hat sich kurz darauf auf das gesamte Gebäude ausgedehnt und ist übergegriffen. Die Feuerwehr hatte umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet mit mehreren C-Rohren von außen und über eine Drehleiter der Feuerwehr Lindow um die Ausbreitung auf das angrenzende Gebäude zu verhindern. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte konnte das übergreifen auf das nahelegende Wohnhaus verhindert werden.Die Feuerwehr war mit 37 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen im Einsatz. Weiterhin war ein RTW sowie die Polizei am Einsatzort. Die Bundesstraße 167 in der Ortslage Herzberg musste zur Sicherung der Einsatzstelle zeitweise voll gesperrt werden. Um 19:00 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Lindow/Mark für die gute Zusammenarbeit.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.