Rüthnick – Gestern Mittag, kurz vor Rüthnik überholte ein 67-jähriger einen 76-jährigen, weil er ihm offenbar zu langsam fuhr. In der Ortslage überholte der 76-Jährige wiederum den Jüngeren und fuhr auf sein Grundstück. Der 67-Jährige hielt jetzt vor dem Grundstück des Älteren. Noch bevor er etwas sagen konnte, reagierte der Ältere mit Drohgebärden und Beleidigungen. Die Echtheit der vor Ort erschienenen Polizeibeamten zweifelte der 76-Jährige an. Er beschimpfte und beleidigte die Polizeibeamten und verweigerte die Herausgabe seiner Personalien. Anschließend wählte er den Notruf und forderte einen anderen Streifenwagen. Durch diesen konnte die Situation entspannt werden. Der 76-Jährige erhielt Strafanzeigen wegen Beleidigung, Widerstandes gegen Polizeibeamte und des Notrufmissbrauchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.