Feuerwerksbatterie entzündet sich durch Trennschneider arbeiten

Wittstock/Dosse. Ein 54-jähriger Mann führte am Freitag gegen 18:20 Uhr in seiner Garage Arbeiten mit einem Trennschneider durch. Durch den Funkenflug wurde eine in der Garage befindliche Feuerwerksbatterie entzündet. Der Entstehungsbrand konnte durch die eintreffende Feuerwehr schnell gelöscht werden. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Es entstand ein Schaden von 1000,-€.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.