Durchsuchungen in Wittstock und Neuruppin wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz

Wittstock/Dosse/Neuruppin – Beamte der Kriminalpolizei setzten heute Morgen mit Unterstützung der Direktion Besondere Dienste (Bereitschaftspolizei) in Wittstock und Neuruppin in einem Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz richterliche Durchsuchungsbeschlüsse durch. Dabei wurden neun Objekte im Bereich Wittstock und ein Objekt im Bereich Neuruppin durchsucht. Fünf Rauschgiftspürhunde waren im Einsatz. Es wurden geringe Mengen Betäubungsmittel (u.a. Cannabis) und Utensilien zum Handel und Gebrauch sichergestellt. Nebenbei stellten die Beamten unter anderem auch eine Schreckschusswaffe und Feuerwerkskörper sicher und leiteten entsprechende Strafverfahren ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar