Einbruchserie in Borgsdorf – mehrere Häuser aufgebrochen

Hohen Neuendorf – Ein Einbruchsalarm lief gestern gegen 17.30 Uhr in der Dianaallee auf. Hier hatten sich Unbekannte an der Terrassentür gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft. Die Täter waren im Haus, entwendeten jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Durch die Alarmanlage gestört, verließen sie das Haus wieder und konnten auch in der näheren Umgebung nicht mehr festgestellt werden. Es entstand ca. 500 Euro Sachschaden.

Gestern am Abend stellten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Falkenstraße in Bergfelde einen Einbruch fest. An der Terrassentür verschafften sich die bislang unbekannten Täter gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und entwendeten daraus nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Gegen 01.00 Uhr (heute) informierte ein Sicherheitsunternehmen die Polizei über einen Einbruchsalarm im Nimrodsteig. Unbekannte waren hier über die Kellertür gewaltsam in ein Einfamilienhaus eingedrungen und hatten die Räume durchwühlt. Sie brachen zudem einen Tresor auf. Bislang ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz und die nähere Umgebung wurde abgesucht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

In allen Fällen waren Kriminaltechniker im Einsatz.

Author: Blaulichtreport Neuruppin

Schreibe einen Kommentar