Fehrbellin: Traktoren krachen absichtlich in zwei Autos, Mordkommission ermittelt

Brachiales Finale eines Streits:
Mit Treckern absichtlich Autos demoliert: Beziehungsstreit wurde auf der Straße ausgetragen – Drei Festnahmen!

Drei Männer im Alter von 21,31 und 55 Jahren vorläufig festgenommen – Fahrzeuge sichergestellt – Offenbar Beziehungsstreit am Vormittag Auslöser für Aktion

Datum: Freitag, 06. Dezember 2019, 20:15 UhrOrt: Fehrbellin, LK Ostprignitz – Ruppin, Brandenburg

Fehrbellin – Für diese Streithähne hat der Nikolaus wohl nur seine Rute parat: Nach einem Beziehungsstreit und einer geplanten aber offenbar völlig missglückten Aussprache sind mehrere Männer im Landkreis Oberhavel am Nikolausabend so derart aneinandergeraten, dass zwei von ihnen mit Traktoren absichtlich die Autos ihrer Kontrahenten demolierten.

Nach Polizeiangaben waren zwei Traktoren zwischen den Ortschaften Wall und Beetz absichtlich gegen den Nissan und den BMW der beiden anderen Streithähne gefahren. Der BMW wurde zudem mit der Transportgabel eines Traktor attackiert. Verletzt wurde niemand. Die Streithähne bringt diese irre Aktion aber nun weiteren Ärger: Die Trecker waren zunächst geflüchtet, konnten aber ermittelt werden. Die Polizei nahm drei Männer im Alter von 21, 31 und 55 Jahren vorläufig fest, alle Fahrzeuge wurden sichergestelllt. Die Ermittlungen hat nun die Mordkommission in Neuruppin übernommen… Na dann: Friedvolle Weihnachten!

Drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen/Traktoren krachen absichtlich in zwei Autos – Fehrbellin

Author: Blaulichtreport Neuruppin