Wittstock. Am 20.09. kurz nach 15:00 Uhr betrat eine vermummte, männliche Person eine Kfz-Werkstatt in Wittstock/Dosse. Die Hand mit einem pistolenähnlichen Gegenstandes unter dem Pullover verborgen, forderte er in gebrochenem Deutsch Geld von dem Mitarbeiter. Dieser öffnete ein Schubfach, aus dem der Täter die darin befindliche Geldkassette entnahm. Im Anschluss verließ er die Werkstatt und flüchtete mit etwa 1.500,- € Beute. Die Ermittlungen zur Ergreifung des Täters laufen derzeit auf Hochtouren. Sollten sie Beobachtungen zur Tat, dem Täter, der Fluchtrichtung oder dem Fluchtmittel gemacht haben, wenden sie sich bitte an ihre nächstgelegen Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.