Neuruppin. Ein 18-jähriger Radfahrer wurde am 07.09.20219 gegen 03:40 Uhr kontrolliert, als er die August-Bebel Straße ohne eingeschaltete Beleuchtung befuhr. Bei der Kontrolle konnte er sich nicht ausweisen, weshalb er nach Ausweisdokumenten durchsucht wurde. Hierbei fanden die Beamten ein kleines Tütchen mit Cannabisblüten (ca. 1 g mit Verpackung). Dieses wurde sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.  Nachdem die Identität zweifelsfrei festgestellt werden konnte, konnte er seine Fahrt mit eingeschalteter Beleuchtung fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.