Alkohol am Steuer: Betrunken aufgefahren

Neuruppin. Ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am 06.09.2019 gegen 17:20 Uhr die Gerhard-Hauptmann-Straße aus Richtung Alt Ruppin kommend. Auf Höhe der Kreuzung zur Bahnhofstraße bemerkte er zu spät, dass der vorausfahrende PKW Honda verkehrsbedingt an der Ampel hielt, und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der Honda wiederum auf einen davor wartenden PKW Opel aufgeschoben. Durch die Kollision wurden die 21-jährige Honda-Fahrerin, sowie die beiden 22-jährigen Insassen leicht verletzt. Die 21-Jährige klagte über Schwindelgefühl, Nacken- und Kopfschmerzen, lehnte aber eine stationäre Behandlung ab. Der 34-jährige Opel-Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 44-jährigen Mercedes-Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 0,42 Promille.  Mit dem 44-Jährigen wurde in der PI OPR eine Blutentnahme durchgeführt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*