Neuruppin – Gestern führten im Zeitraum von 07.45 Uhr bis 08.45 Uhr Polizeibeamte der Revierpolizei Neuruppin in Radensleben eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät durch. Im Bereich der Kindertagesstätte wurden im dreißiger Bereich insgesamt fünf Verkehrsverstöße festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 56 km/h angemessen. Das bedeutet eine vorwerfbare Geschwindigkeitsüberschreitung von 23 km/h. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Eltern, welche ihre Kinder in die Einrichtung brachten, lobten die beiden agierenden Revierpolizisten für ihren Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.