Fuchs ausgewichen und gegen den Baum gefahren

Fehrbellin                

Durch eine 53-Jährige aus einem Gemeindeteil erhielt die Polizei gestern um 18.10 Uhr die Information, dass sie zwischen Fehrbellin und Brunne einem Fuchs auswich und deshalb gegen einen Baum gefahren sei. Aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam die Feuerwehr zur Bindung zum Einsatz; Schadenshöhe ca. 3.000 Euro.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*