Neuruppin

Zwei Männer suchten gestern gegen 16.00 Uhr einen 91-Jährigen in seiner Wohnung auf. Sie gaben an, von einem Telefonanbieter zu sein und den Festnetzanschluss überprüfen und umstellen zu müssen. Der 91-Jährige ließ sie herein. Einer der Männer verwickelte ihn dann in ein Gespräch, der zweite suchte die Wohnung offenbar nach Wertgegenständen ab. Nachdem die Männer wieder gegangen waren, stellte der Senior fest, dass ihm Bargeld, Schmuck und Münzen im Wert von etwa 3.000 Euro entwendet worden waren. Er meldete sich gegen 17.30 Uhr bei der Polizei und erstattete Strafanzeige. Die Männer sollen deutsch gesprochen haben und etwa 45 Jahre alt gewesen sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.