Neuruppin 

Ein 50-Jähriger parkte seinen Skoda gestern um 08.00 Uhr in der Artur-Becker-Straße auf einem Parkplatz nahe der Otto-Winzer-Straße ab. Als er gegen 18.00 Uhr zum Wagen zurückkehrte, befand sich an diesem ein Zettel mit einem Kennzeichen sowie dem Hinweis, dass eine Frau gegen den Skoda gefahren war. An der Halteranschrift wurde die 59-jährige Audi-Halterin zum Sachverhalt befragt. Sie soll angegeben haben, einen Pkw touchiert, aber keinen Schaden festgestellt zu haben, weshalb sie weiterfuhr. Weil die Frau nach dem Zusammenstoß ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nicht nachkam, ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Am Skoda entstand aufgrund von Lackkratzern vom Kotflügel bis zur Fahrertür geschätzter Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.