Neuruppin

Durch einen Wachschutzmitarbeiter wurde gestern Abend um 20.15 Uhr mitgeteilt, dass sich in einem Einkaufszentrum in der Junckerstraße ein Mann befindet, der die Räumlichkeiten nicht verlassen möchte und aufgrund seines Gesamtzustande dazu nicht in der Lage ist. Es stellte sich heraus, dass der 59-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand (3,62 Promille) und sich in einem hilflosen Zustand befand. Weil Angehörige nicht erreicht werden konnten und durch einen hinzugerufenen Notarzt eine medizinische Versorgung abgelehnt wurde, wurde der Mann in Polizeigewahrsam genommen. Heute Morgen um 06.45 Uhr wurde er wieder entlassen.