Neuruppin                 

Eine polizeibekannte 25-Jährige trat gestern Abend gegen 17.45 Uhr in alkoholisiertem Zustand mehrfach auf die Karl-Marx-Straße, obwohl dort Fahrzeuge entlangfuhren. Dabei sang sie lautstark Lieder. Weil sie sich und andere Verkehrsteilnehmer durch ihr Handeln in Gefahr brachte und zudem 1,35 Promille pustete, wurde sie in Polizeigewahrsam genommen. Nach einiger Zeit der Ausnüchterung wurde sie wieder entlassen.