Lellichow 

Ein 68- jähriger Mann befuhr am 05.01.2019, gegen 10:00 Uhr die Lellichower Chaussee, als er vermutlich aufgrund der eigenen Alkoholisierung und nichtangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über den Pkw Seat verlor und dabei rechtsseitig gegen den Bordstein fuhr. Da er mit 1,18 Promille Atemalkohol absolut fahruntüchtig war, wurden ihm eine Blutprobe ent- und der Führerschein abgenommen. Der Pkw wurde geringfügig an der Felge beschädigt.